Folgen

Release Notes KW29 2017 (Releases 17.12.0-17.25.0)

Neue Rolle "Recruiter (Fachbereich)"

Viele Nutzer wünschten sich eine Rolle ähnlich des Recruiters, die Bewerber managen darf, aber nicht die Berechtigung hat Jobs auszuschreiben.

Die neue Rolle "Recruiter "Fachbereich" hat alle Berechtigungen eines Recruiters, bis auf:

  • Ausschreiben/ editieren von Jobs
  • Zugriff zum Shop
  • Talent Pool ist ist für die Rolle in der Benutzerverwaltung deaktivierbar

Recruiter-Fachbereich.png

Verbesserte Abstimmung zu neuen Bewerbern

  • Stimmen Sie per Daumen ab, ob ein Bewerber Ihrer Meinung nach zum Interview eingeladen werden sollte.
  • Nachdem Sie Ihre Stimme abgegeben haben, werden die Bewerber nach dem Gesamt-Abstimmungsergebnis gruppiert.
  • Absagefunktion für Bewerber mit negativem Trend
  • Erinnern Sie Ihre Kollegen mit einem Klick ihre Stimme abzugeben

Bildschirmfoto_2017-07-20_um_20.06.16.pngJobs/ Entwürfe kommentieren und Anhänge hinterlegen

Stimmen Sie sich mit Ihren Kollegen zum Entwurf eines Jobs ab oder hinterlegen Sie wichtige Informationen oder Anhänge. Wenn Sie Kollegen erwähnen möchten, müssen diese zum Job-Team eingeladen werden.Jobs_kommentieren.png

Neuer Bericht: Recruiting-KPI

Analysieren Sie die Performance Ihres Recruiting-Prozesses anhand folgender Kennzahlen:

  • Time to Interview (# Tage ab Ausschreibung bis erstes interview)
  • Time to Hire (# Tage ab Ausschreibung bis erste Einstellung)
  • Time to Closure (# Tage ab Ausschreibung bis Job geschlossen)

Der Filter Job-Eigentümer kann bei Bedarf in den Einstellungen deaktiviert werden (z.B. wenn Ihr Betriebsrat diese Analyse nicht erlaubt)

Recruiting-KPI_Bericht.png

Allgemeine Verbesserungen der Berichte

  • Bewerberbericht:
    • Verbesserung der Filter
    • Neue Einzelansicht der Bewerber
    • Export eingestellter Bewerber über vorkonfigurierten Filter
  • Pipeline-Bericht: Geschlossene Jobs anzeigen (Checkbox)
  • Filter speichern (Unternehmensweit oder nur für sich selbst)
  • Nur genutzte Eingangskanäle werden angezeigt

Vereinfachung der Kommentarfunktion

Wir haben die Kommentarfunktion und die dazugehörigen Benachrichtigungen optimiert und vereinfacht.

  • Entscheiden sie selbst, wann Sie benachrichtigt werden möchten:
    • Nie
    • Nur bei Erwähnung
    • Immer
  • Nur Kollegen des Job-Teams können erwähnt werden.
  • Keine Einladung zum Job/ System mehr über Erwähnung.
  • Talent Pool und softgarden Network Kandidaten können nun kommentiert werden.

Benachrichtigung.png

Verbesserung der Suche im Talent Pool/ softgarden Network

  • Exakte Suche möglich mit " "
  • Filter haben immer exakte Suche
  • Kandidaten haben festen Link und können mit der rechten Maustaste geöffnet werden

Interne Jobs können nachträglich extern ausgeschrieben werden

Um interne Jobs nachträglich extern auszuschreiben können dazu die Funktion "Anzeige schalten" nutzen.

Bildschirmfoto_2017-07-20_um_19.19.28.png

Zuletzt gesehene Bewerber/ Jobs ansehen (Neuer Navigationspunkt)

Bildschirmfoto_2017-07-20_um_19.21.06.png

Hinterlegung einer globalen Unternehmenssignatur

Sie können eine unternehmensweite Signatur hinterlegen. Damit bleiben Sie flexiblen, wenn sich der Inhalt ändert.

Unternehmenssignatur.png

 

  • Verbesserter Absagekorb (Mehr Info's, Filter und Detailansicht der Bewerber kann geöffnet werden)
  • Neue "Fachbereich" Information im Nutzerprofil
  • Anzeige der Job-Nummer in der Jobs-Liste + Kopierfunktion
  • Kennzeichnung, ob ein Bewerber intern oder extern ist (auf der Detailansicht des Bewerbers)
  • Bewerbung per Mail an das System: Eingangsbestätigung ein/ ausschaltbar(Menüpunkt: Zusätzliche Funktionen ->Allgemeine Einstellungen)
  • Interne Referenznummer für Jobs kann aktiviert werden, um eine Zuordnung zu externen Tool zu ermöglichen (Menüpunkt: Zusätzliche Funktionen ->Allgemeine Einstellungen)
  • Karriereseite: Ausschreibungsdatum kann ein/ ausgeblendet werden (Menüpunkt: Individualisierung)
  • Weitere Design- und UX-Verbesserungen
War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Powered by Zendesk