Neue Funktionen bei E-Mails

Folgen

Liebe Kunden,

wir haben eine Reihe von neuen Funktionen bei dem Versenden von E-Mails umgesetzt.

Anpassungen:

  • Der Text kann nun formatiert werden (fett, kursiv, farbig, Stichpunkte, Nummerierung, Links usw.)
  • Vereinfachte Benutzeroberfläche
  • Auto-Vervollständigung von Empfängern aus dem System
  • Bessere Handhabung von mehreren Empfängern
  • Vorschaufunktion
  • CC/ BCC Feld ist nur bei Bedarf aufklappbar
  • Fenster kann maximiert werden

Bildschirmfoto_2020-02-13_um_17.25.19.png

 

E-Mail verzögert verschicken

Alle E-Mails können nun zu einem späteren Zeitpunkt verschickt werden. Früher war dies nur bei E-Mails für eine Absage möglich.

  1. Klicken Sie dazu im E-Mail Fenster auf das Icon mit der Uhr.
    Bildschirmfoto_2020-02-13_um_17.37.15.png
  2. Bestimmen Sie wann die E-Mail verschickt werden soll.
    Bildschirmfoto_2020-02-13_um_17.37.29.png

Bibliothek für Macros

Macros können nun über einen entsprechenden Menüpunkt in E-Mails eingefügt werden.

Bildschirmfoto_2020-02-13_um_17.41.28.png

 

Vor dem Verschicken einer Absagemail den Absagegrund hinterlegen

Um den Vorgang der Absage zu vereinfachen wird erst der Absagegrund abgefragt und erst dann wird die E-Mail verschickt

Bildschirmfoto_2020-02-13_um_17.47.07.png

 

Interview vereinbaren: "E-Mail aus dem System" jetzt primäre Auswahloption

Die Funktion "E-Mail aus dem System" ist bei der Einladung von Bewerbern der neue Standard (Primäre Auswahl). Der Grund dafür: Unsere Daten haben ergeben, dass die Funktion häufiger genutzt wird als "Aus Ihrem Kalender".

Coming soon: Aufgrund Ihres Feedbacks fügen wir in dem Fenster in Kürze zusätzlich zur Laufzeit wieder ein Feld "Bis" ein.

Bildschirmfoto_2020-02-13_um_17.47.39.png

 

Formatierung von Text bei Briefen möglich (PDF-Generierung)

Bildschirmfoto_2020-02-13_um_17.45.47.png

 

0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

  • Hallo,
    von Vereinfachung oder Verbesserung kann von unserer Seite aus leider keine Rede sein.

    Da wir den Schritt "Interview" auch zur Vereinbarung von Probearbeitsterminen nutzen (eine andere Möglichkeit hierfür bietet das System nicht) ist es sehr umständlich, dass wir keine Endzeit des Termins mehr angeben können, sondern nur noch eine Laufzeit von maximal 2h.
    Nun müssen wir in der Mailvorlage jedes Mal die Endzeit manuell abändern.

    Außerdem war es deutlich angenehmer mit dem 24h-Zeitsystem zu arbeiten, als zwischen a.m. und p.m. wechseln zu müssen. Damit kommen einige Kollegen durcheinander.

    Wir würden uns über eine kurzfristige erneute Anpassung sehr freuen!

    Viele Grüße
    Alena Jäkel

    3
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Hallo,
    einige Funktionen sind tatsächlich eine Verbesserung, z.B. das Formatieren in E-Mails haben wir schon lange vermisst. Auch die Übersicht des Kalenders, bei dem die Woche jetzt wieder montags beginnt, ist super.
    Aber die Handhabung einer Absage war vorher einfacher. Es wäre schön, wenn wieder alles in einem Arbeitsschritt wäre (Absagegrund + E-Mail Text + Kalenderfunktion für die Terminierung). Die Aufteilung in drei Schritte, ohne nochmal einen Kontrollblick auf die Mail zu werfen, finde ich eher unpraktisch.

    Außerdem vermissen wir die Funktion E-Mails von Bewerbern aus dem System als PDF ausdrucken zu können. (z.B. bei Erstattungsanforderungen von Reisekosten zur Weitergabe an die Buchhaltung)
    Bei Vorstellungsgesprächen geben wir immer unsere Visitenkarten an die Bewerber und diese schreiben dann oft direkt an unsere E-Mail Adressen und die E-Mails würden wir gerne irgendwie ins System weiterleiten, damit der E-Mail Schriftverkehr dort vollständig ist und nachvollzogen werden kann.
    Das wären für uns hilfreiche Funktionen.

    Viele Grüße
    Julia Messing

    2
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Hallo Frau Jäkel, hallo Frau Messing,
    danke für Ihr Feedback!

    Wir haben gestern ein Update eingespielt und die AM/PM Problematik behoben. Das "Bis"-Feld kommt auch wieder, jedoch erst mit dem nächsten regulären Systemupdate.

    @Frau Messing:
    1. Das Problem mit der vorherigen Auswahl des Absagegrundes verstehe ich noch nicht ganz. In nächsten Schritt erscheint das E-Mail-Fenster und sie haben dann alle Informationen im Blick.
    2. Die Idee mit der PDF und der Systemweiterleitung nehme ich auf unsere Ideenliste auf.

    Freundliche Grüße,
    Martin Szymanski

    1
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Hallo Herr Szymanski,

    einige Funktionen sind tatsächlich eine Verbesserung, vielen Dank!
    Allerdings befinden wir die Platzierung des Buttons für das spätere Versenden einer E-Mail als unglücklich gesetzt, es kann dadurch durchaus passieren, dass man aufgrund der nah beieinanderliegenden Position der Buttons (bzw. der Planen-Button ist ziemlich klein für Laptop-Anwendung), sich schnell verklickt und dem Bewerber im schlechtesten Falle direkt eine Absage sendet anstatt sie auf z:B. in 10 Tagen zu platzieren. Hier würden wir uns nochmal eine Verbesserung wünschen :)

     

    Vielen Dank

    N. Resch 

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Hallo Herr Szymanski,

    im letzten Schritt gibt man nur noch das Datum und die Uhrzeit an. Da sieht man dann die E-Mail, etc. nicht mehr. Das war vorher schöner.
    Viele Grüße
    Julia Messing

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.